Pressemitteilung 

Text |  21.02.2018 |  Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V., Saarbrücken

Interview: "2019 ist das Saarland komplett abgedeckt"

Audio | 21.02.2018 | Dauer: 00:03:10 | SR 3 - Interview: Christoph Grabenheinrich

Für Menschen, die in ihrer körperlichen Mobiliät eingeschränkt sind, kann auch die Nutzung von Bus und Bahn zu einem Problem werden.

 

Um sie zu unterstützen, gibt es das Projekt "mobisaar". Sie stellen Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung auf Anfrage Mobiliäts-Lotsen zur Seite.

 

Beleitservice-Experten aus der ganzen Bundesrepublik sind am 21. Februar in Saarbrücken zu einer Tagung zusammengekommen. Mitveranstalter ist  Prof. Dr. Daniel Bieber vom iso-Institut. Im SR 3-Interview spricht er über die Bedeutung eines solchen Begleitservice.

VdK-Zeitung 

Begleitdienste besser finanzieren |  01.04.2018 

LAG PRO EHRENAMT

Ein Umdenken und neuer Ansatz ist dringend geboten | Riesiger Zuspruch für die mobisaar-Tagung und ein deutliches Positionspapier

mobisaar.de

2. bundesweite Fachtagung der Begleitservices im Öffentlichen Personennahverkehr in Saarbrücken

© 2017 Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V.